MAS DES CONDAMINES

logo-gite

logowifi

 

     carre Nach einem guten Kaffee und einem knusprigen Croissant am Morgen meldet sich vielleicht bei so manchem die Unternehmungslust und derchemin-des-plos-st-jean-de-fos foret-des-plos-st-jean-de-fosWunsch, die Umgebung eingehender zu erkunden. Besuchen Sie doch zum Beispiel die verschiedenen Märkte der Umgebung, um sich dort mit den regionalen Spezialitäten wie Olivenöl, eingelegten Oliven, den besonders süßen garriguette Erdbeeren, Melonen, Pfirsichen und sonnengereiften Tomaten, dem Pelardon-Ziegenkäse aus den Cevennen, Honig und natürlich dem lokalen Wein einzudecken (Wochenmarkt z.B. samstags in Gignac und mittwochs in Clermont l'Hérault). Und in der Traubensaison dürfen Sie gern Ihre Tafeltrauben frisch von unseren Weinreben auf der Domaine pflücken!

 

  

 

   carre Wanderungen

Man kann in nächster Umgebung, beispielsweise in den Bergen um St Guilhem-le-Désert, wunderbare Wanderungen machen. Ein Netz markierter chapelle-rocher-des-deux-viergesWanderwege führt Sie über rosmarin- und thymianbewachsene Hänge in kleine Pinienwälder und zu atemberaubenden Aussichtspunkten. Die Weinfelder, Olivenhaine und Pinienwälder der näheren Umgebung bieten sich für Spaziergänge oder Fahrradausflüge an, die Hügel und Berge hinter St Jean de Fos begeistern Mountainbike- und Rennradfans.

 

    

 

 

 

 

carre Kulturelles

Kultur- und Geschichtsinteressierte sollten sich die von der UNESCO als Weltkulturerbe geschützte Teufelsbrücke (Pont du Diable) bei St Jean de Fos ansehen sowie das nur 5 km entfernt liegende St Guilhem-le-Désert mit seiner berühmten Abtei (Pilgerstopp auf dem Weg nach Santiago de Compostela) und seinen malerischen Gassen (St Guilhem ist ausgezeichnet als eines der schönsten Dörfer Frankreichs) Etwas weiter entfernt liegen die ebenso beeindruckenden Abteien von Valmagne, von Fontfroide, von Sylvanès, das Château-Abbey de Cassan, das mittelalterliche Templer-Dorf Couvertoirade und die historische Textilmanufaktur Villeneuvette. Im Sommer gibt es dort häufig Konzerte und Kulturveranstaltungen, sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei. Wer sich eher für Prähistorisches interessiert, sollte einen Abstecher zum prähistorischen Dorf in Viols-en-Laval machen (Ausgrabungsstätte, 3000 v.Chr.). Im bewaldeten Park des Kloster von St Michel de Grandmont, in der Nähe von Lodève, kann man einzigartige Dolmen und Menhire bewundern.

 

     carre Museen

musee-fleury-lodeveKunstliebhaber werden das Fleury Museum in Lodève schätzen. Hier werden manche der bekanntesten, internationalen Ausstellungen gezeigt. Die größte Kunstsammlung der Region bietet das Fabre Museum in Montpellier. Es ist erst kürzlich renoviert worden und zeigt eine beeindruckende Sammlung moderner Kunst. In unmittelbarer Umgebung befindet sich das Kaffeemuseum von Aniane, das nationale Webatelier von Lodève und natürlich das Töpfermuseum von St Jean de Fos.

 

   

 

 

 

 

 

  carre Weinproben

Wenn Sie Wein schätzen, können Sie in der Umgebung verschiedene Weingüter besuchen und die Coteaux-du-Languedoc-Weine probieren, die auf train-des-vignes-st-jean-de-fosherausragenden Anbaugebieten wachsen und eine überraschende Vielfalt bieten (zu den bekanntesten gehören: Pic St Loup, Terrasses du Larzac/Montpeyroux, Aniane, Faugère, St Chinian, Grès de Montpellier (St Georges d’Orques), La Clape (bei Narbonne), Picpoul de Pinet (bei Mèze). Verlängern Sie Ihren Urlaub zu Hause mit einer mitgebrachten Flasche Cartagena oder Muskat aus Frontignan, zwei der traditionellen Aperitifweine der Region.

 

    

 

 

 

 

 

carre Sport

Wer sich für sportliche Aktivitäten begeistert, kann in Laroque (bei Ganges) auf dem Herault Kayak oder Kanu fahren, Gleitfallschirmfliegen, Canyoning machen oder Segelfliegen; Adrenalinschübe garantiert. Kletterer finden ihr Paradies an den Felsen über St. Bauzille de Putois (ebenfalls bei Ganges), Claret oder am Hortus (gegenüber des Pic St. Loup). In Richtung Montpellier stehen Ihnen mehrere Golfplätze zur Verfügung. Für Reitsportbegeisterte gibt es Reiter - und Ponyhöfe in nächster Umgebung. Im Winter bietet der Mont Aigoual Gelegenheit zum Schlittenfahren, Skifahren und Langlauf.

 

     carre Aktivitäten für Kinder

Unsere kleinen Gäste dürfen sich am Schaukel- und Kletterstativ bei den Ferienwohnungen nach Herzenslust austoben. Für Abenteuerlustigere gibt es eine ganze Reihe von Vergnügungsparks entlang der Küste, z.B. Aqualand, Toonsland usw., (ca. 40 Min entfernt, bei Valras plage, Marseillan plage, Le Grand Travers, Palavas les Flots). Das Meeresaquarium in Grau-du-Roi gibt den Kindern Einblick in die faszinierende Unterwasserwelt (tropische Fische, Haie, Quallen, Tintenfische, Seelöwen und Robben usw.). Der Safaripark von Sigean liegt etwa 1 Std entfernt in südwestlicher Richtung, dort gibt es Giraffen, Elefanten, Löwen, Bären, Straussen usw. zu bestaunen. Und wenn sich Ihre Kinder noch immer nicht an Tieren satt gesehen haben, bietet sich noch ein Ausflug in den kostenlosen Zoo von Montpellier an (Lunaret). Dieses weitgestreckte Waldgelände umfasst viele Tiergehege und öffnet im Juli 2007 sein Amazonas-Haus. Weitere interessante Besuche sind der Dinosaurierpark in Mèze, der Museumspark zum Thema Evolution, die einzigartigen Bambusgärten von Anduze. Montpellier bietet ganzjährig einen Eislaufring und ein Planetarium. Ältere Kinder könnten Gefallen an den Quad-Pisten bei Gignac finden.

 

    carre Naturerlebnisse

Es gibt eine ganze Reihe von landschaftlich und geologisch interessanten Stätten zu besichtigen. Die Tropfsteinhöhlen von Clamouse liegen nur 5 Minuten von unserer Domaine entfert. Sie bieten eine unglaubliche Vielfalt an Tropfsteingebilden und sind sowohl an heißen Sommertagen als auch an verregneten Wintertagen eine willkommene Abwechslung. Sehr beeindruckend auch das Felsenmeer von Mourèze (Cirque de Mourèze, viele Wanderpfade) und der Cirque de Navacelles. Der See Salagou, in einem geologisch interessanten Gebiet mit tiefroter Erde (stark bauxithaltig) gelegen, bietet zahlreiche Wassersportmöglichkeiten. Wer gern angelt, wird seine Freude am Fischreichtum des Hérault-Flusses und den zahlreichen Angelstellen haben, die nur 5 Minuten entfernt liegen. Und wer lieber in den Himmel schaut als über das Wasser, wird die Vielfalt an Vogelarten in dieser Region zu schätzen wissen. Das Tal von St Guilhem le Désert ist ein Paradies für Botanikinteressierte und Schmetterlingsliebhaber. Und nach einem aktivitätsreichen Tag tut es bestimmt gut, sich in einen der Liegestühle am Swimmingpool fallen zu lassen oder im Winter sich mit einem guten Buch vor das Kaminfeuer zu setzen und die Ruhe der Umgebung auf sich wirken zu lassen.

 

 

Mas des CONDAMINES 34150 Saint Jean de Fos
Tél: +33.(0)6 72 88 49 32

Copyright © 2013. All Rights Reserved.